Direkt zum Inhalt

TrueImage 2015: BackUp der Registry

Thread needs solution
Beginner
Beiträge: 2
Kommentare: 6

Guten Tag,

ich versuche, per Datei-Backup die Windows Registry , also das Verzeichnis C:\windows\system32\config , zu sichern.
(Unter Optionen-Ausschlußkriterien ist der Haken bei Systemdateien entfernt)

Betriebssystem: WIN10 - 64Bit

Bei der Dateiauswahl werden mir jedoch im Ordner config nur die Unterverzeichnisse, nicht aber die enthaltenen Dateien  angezeigt.
Starte ich das Backup dennoch, nur mit den Unterordnern als Auswahl, dann bricht das Backup sehr
frühzeitig ab mit der Fehlermeldung: 
Backup von Datei oder Verzeichnis   \\?\C:\Windows\System32   fehlgeschlagen.
Im Acronis-Log finde ich noch die ergänzenden Nachrichten:   "Zugriff auf die Datei oder den Ordner wurde verweigert. Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird."

Dieses Problem tritt nur beim Datei-Backup auf, sowohl das Laufwerksbackup der System-Platte als auch das Partitionsbackup der System-Partition laufen problemlos und enthalten die vollständige System32/config !

Im englischsprachigen Forum habe ich den Hinweis auf ein mögliches VSS-Problem erhalten. Das scheint mir aber derzeit wenig wahrscheinlich.  Der Dienst steht auf "Automatischer Start" und wird auch ausgeführt, wenn ein Backup gestartet wird. Testweise habe ich den Dienst auch VOR Ausführung des Filebackups manuell gestartet. Das hat nichts am Ergebnis geändert. 

Darüberhinaus wäre unverständlich, wieso ein VSS-Problem die Anzeige der Dateien im config Ordner im Auswahlfenster von TI verhindern könnte.  Dies deutet doch eher auf ein Rechte-Problem hin ?

Daher habe ich TI mit Admin-Rechten und vollem Zugriff ausgestattet, habe die UAC auf den niedrigsten Level gedreht und habe die Ownership für den kompletten Ordner system32 übernommen. Das alles hat keine Veränderung gebracht.

Wieso können Laufwerks- und Partitionssicherung etwas, das die Dateisicherung nicht kann ?? Wo ist der Unterschied ?? Und: mit TI2016 unter WIN7-32Bit kann ich die gewünschte Sicherung seit Jahr und Tag ausführen, ohne deswegen jemals irgendwo gedreht zu haben !!

Hat jemand eine Idee ??

PS: das Problem ist unkritisch. Ergänzende Registry-Sicherungen gelingen mit regedit, Erunt und RegBak jederzeit und problemlos. Dennoch möchte man schon hinter das Geheimnis kommen !

Ergänzung:  habe soeben das komplette system32 in ein temporäres Verzeichnis kopiert. Wenn ich nun besagtes Filebackup mit dieser Kopie versuche, dann bekomme ich im Auswahlfenster von TI ALLE einzelnen Dateien im config Ordner angezeigt. Damit scheint es sich doch nun eindeutig um ein Rechte-Problem zu handeln. Rechte, die dem Filebackup fehlen, die aber Laufwerks- und Partitionsbackup haben ! Und nu ?????????????????

0 Users found this helpful
Beginner
Beiträge: 2
Kommentare: 6

#1

Update:

Mittlerweile konnte ich verifizieren, daß TI2015 nicht ganz die Wahrheit spricht.

Wenn im Auswahlfenster der Ordner system32 angeboten wird, dann ist das in Wahrheit der Ordner SysWOW64 !! Dieser Ordner hat irgendwas mit der Verwendung von 32-Bit Software auf 64-Bit Systemen zu tun und enthält überwiegend denselben Inhalt wie system32. Überwiegend, aber nicht ganz: so sind im Unterordner config nur diesselben Unterordner wie in system32/config, aber eben NICHT die einzelnen Dateien !!

Etwas weiter unten im Auswahlfenster des TI2015 wird dann noch einmal der Ordner sysWOW64 angeboten, so wie auch tatsächlich die Reihenfolge im windows-verzeichnis ist.

Offenbar wird bei der 32-Bit Anwendung TI2015 automatisch von system32 auf sysWOW64 umgeleitet.

Damit ist auch klar, warum es auf WIN7. 32-Bit kein Problem gab. Ebenso entfällt diese Umleitung für Laufwerks- und Partitionssicherungen. Da wird einfach der ganze Pott komplett gesichert, ohne daß irgendwelche Umleitungen zum Tragen kommen.

Eine schöne, umfassende Lösung. Die Frage ist nun aber, ob bzw. wie man die Umleitung für die Filesicherung umgehen kann.

Beginner
Beiträge: 0
Kommentare: 1

#2

huh danke für die info. Ich muss auch meine Registrierung sichern