Skip to main content

TapeLocation-Ordner wird sehr groß

TS
Beginner
Posts: 1
Comments: 1

In der Letzten Nacht ist mein Tape-Backup mit der Fehlermeldung fehlgeschlagen, dass kein Snapshot erstellt werden konnte, weil nicht genügend Platz dafür auf der Platte ist. Das war für mich nachvollziehbar als ich gesehen habe, dass die C-Platte voll ist.

Als ich nachgeschaut habe, was denn auf der Platte so viel Speicherplatz braucht, bin ich auf den Ordner

C:\ProgramData\Acronis\BackupAndRecovery\TapeLocation

gestossen. Dieser ist in den letzten Wochen auf über 80GB angewachsen.

Wofür ist dieser Ordner? Kann man den irgendwie bereinigen? Ist es normal, dass er so groß wird?

Genutzt wird Acronis Backup & Recovery 11 Advanced Server Build 17437.

Forum Star
Posts: 31
Comments: 1272

Top

Hallo TS,

Danke dass Sie Acronis Software einsetzen.

In diesem Ort werden Daten für die Katalogisierung, für das Durchsuchen und Wiederherstellen von Dateien einer Sicherung einer Festplatte auf Band gespeichert. In manchen Fällen kann die Größe dieses Caches auf der Systempartition ein Problem verursachen (der freie Speicherplatz wird fast vollständig verbraucht).

Nachfolgend finden Sie die Schritte, um den Speicherort dieses Ordners (und des Caches) auf einen anderen Ordner (und damit auch ein anderes Laufwerk) zu verlegen.

Wichtig: Alte Backups auf Bändern werden mit dieser Methode anschliessend nicht mehr erreichbar sein. Stellen Sie sicher, dass diese Backups vorher an einen anderen Speicherort exportiert werden. Folgen Sie dazu diesen Schritten:

  • Gehen Sie auf Start -> Ausführen -> services.msc und stoppen Sie den Dienst Acronis Managed Machine Service und Acronis Removable Storage Manager Service;
  • Benennen Sie den Ordner C:\ProgramData\Acronis\BackupAndRecovery\TapeLocation in TapeLocation_Old um;
  • Gehen Sie auf Start -> Ausführen -> regedit und erstellen Sie einen neuen Schlüssel TapeLocation im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Acronis\BackupAndRecovery;
  • In diesem neuen Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Acronis\BackupAndRecovery\TapeLocation erstellen Sie eine neue Zeichenfolge TapeDataBasePath und setzen dort Ihren neuen Pfad zum Ordner;
  • Starten Sie die zuvor gestoppten Acronis Dienste und erstellen Sie ein neues Backup auf Band.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Falls Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Weitere Hinweise dazu finden Sie hier.

Für weitere Fragen und Wünsche stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
TS
Beginner
Posts: 1
Comments: 1

Top

Erst mal vielen Dank für ihre Antwort.

Mit dem 1. Verwies habe ich ein Problem. Es erscheint die Meldung Zugriff verweigert.

Forum Star
Posts: 31
Comments: 1272

Top

Hallo TS,

danke für die Rückmeldung.

Ich vermute, Sie meinten diesen Punkt:

Benennen Sie den Ordner C:\ProgramData\Acronis\BackupAndRecovery\TapeLocation in TapeLocation_Old um;

Beachten Sie bitte, dass:

  • Sie als Administrator oder Domänen Administrator angemeldet sind;
  • Die Dienste wirklich schon beendet sind.

Für weitere Fragen und Wünsche stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Beginner
Posts: 0
Comments: 1

Top

Hallo Zusammen,

wir haben die gleiche Herausforderung, dass der TapeLocation Ordner sehr stark angewachsen ist. Das Vorgehen unter 27445 haben wir nicht durchgeführt, da das Junction-Tool nicht richtig einsatzbereit ist.

 

Daher haben wir den oben beschriebenen Weg gewählt. Als Ergänzung haben wir noch sämtliche Dateien aus dem Ordner TapeLocation in den neuen Zielordner TapeLocation_New verschoben. Die entsprechenden Archive werden auch korrekt angezeigt - jedoch bricht die Laufwerkssicherung auf Band mit einem Schreibfehler sofort ab.

 

Für den neuen Ordner sind entsprechende Vollzugriffe für den Administrator vergeben (analog des alten TapeLocation Ordners). Ebenso wurde ein neues Depot mit einem neuen Archiv bereits zum testen angelegt. Backups des Exchange auf ein NAS-System laufen ohne Probleme.

 

Anbei das Fehlerlog (Version 11.7 Update 1) :

--------------------
Details zu den Log-Einträgen
--------------------
Typ:            Fehler
Datum und Zeit: 04.07.2017 18:43:33
Backup-Plan:    Vollsicherung Taeglich_V2
Task:           Voll-Backup
Code:           66.038(0x101F6)
Modul:          1
Besitzer:       administrator@RWS
Nachricht:      
  Aktion mit  der Partition '0-0' wurde abgebrochen.

Zusätzliche Info: 
--------------------
Fehlercode: 502
Module: 1
Zeileninfo: a164035b3ff39285
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Aktion mit  der Partition '0-0' wurde abgebrochen.

--------------------
Fehlercode: 4
Module: 7
Zeileninfo: 9d2de1f088cbc4d6
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Schreibfehler.
--------------------
Fehlercode: 3
Module: 4
Zeileninfo: c41defba28f4d198
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Fehler beim Schreiben in die Datei.
--------------------
Fehlercode: 65520
Module: 0
Zeileninfo: bd28fdbd64edb8ee
Felder:  code : 2147942401, $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Unzulässige Funktion
--------------------
Acronis Knowledge Base: http://kb.acronis.com/errorcode

Ereignis-Code: 0x000101F6+0x00070004+0x00040003+0x0000FFF0+0x80070001

--------------------

 

Und die zweite Fehlermeldung:

--------------------
Details zu den Log-Einträgen
--------------------
Typ:            Fehler
Datum und Zeit: 04.07.2017 18:43:34
Backup-Plan:    Vollsicherung Taeglich_V2
Task:           Voll-Backup
Code:           20.250.685(0x135003D)
Modul:          309
Besitzer:       administrator@RWS
Nachricht:      
  Befehl 'Backup-Plan 'Vollsicherung Taeglich_V2' wird ausgeführt' ist fehlgeschlagen.
Zusätzliche Info: 
--------------------
Fehlercode: 61
Module: 309
Zeileninfo: 4a8728dc8a1c9510
Felder:  $module : mms_vs_50064
Nachricht: Befehl 'Backup-Plan 'Vollsicherung Taeglich_V2' wird ausgeführt' ist fehlgeschlagen.
--------------------
Fehlercode: 41
Module: 307
Zeileninfo: e6792a5ee190de98
Felder:  $module : agent_protection_addon_vs_50064
Nachricht: Ausführen des Befehls fehlgeschlagen.
--------------------
Fehlercode: 2
Module: 329
Zeileninfo: 8edc81ea38faba0a
Felder:  TraceLevel : 1, $module : gtob_backup_command_addon_vs_50064
Nachricht: Schritt 'Backup' ist fehlgeschlagen.
--------------------
Fehlercode: 22
Module: 309
Zeileninfo: 8d165e86fb819666
Felder:  TraceLevel : 1, $module : gtob_backup_command_addon_vs_50064
Nachricht: TOL: Failed to execute the command. Der Befehl 'Backup' sichert spezifizierte Daten zu einem spezifiziertem Ziel.
--------------------
Fehlercode: 3
Module: 329
Zeileninfo: 1cd98aae889424f9
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Backup ist fehlgeschlagen.
--------------------
Fehlercode: 1060
Module: 1
Zeileninfo: b43e776571144dee
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Ausführen der Aktionen fehlgeschlagen.
--------------------
Fehlercode: 4
Module: 7
Zeileninfo: 9d2de1f088cbc4d6
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Schreibfehler.
--------------------
Fehlercode: 3
Module: 4
Zeileninfo: c41defba28f4d198
Felder:  $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Fehler beim Schreiben in die Datei.
--------------------
Fehlercode: 65520
Module: 0
Zeileninfo: bd28fdbd64edb8ee
Felder:  code : 2147942401, $module : disk_bundle_vs_50064
Nachricht: Unzulässige Funktion
--------------------
Acronis Knowledge Base: http://kb.acronis.com/errorcode

Ereignis-Code: 0x0135003D+0x01330029+0x01490002+0x01350016+0x01490003+0x00010424+0x00070004+0x00040003+0x0000FFF0+0x80070001

--------------------
 

Vielen Dank vorab für eventuelle Tipps/Ideen!

Forum Star
Posts: 58
Comments: 2184

Top

Hallo Karen,

Die Meta-Information unter TapeLocation dient ausschließlich für Durchsuchen, Katalogisierung und Recovery der Daten auf den Bändern. Die Änderungen im Ordner TapeLocation sollten keinen Einfluß auf den Sicherungsprozess haben. Höchstwharscheinlich liegt das Problem woanders. Ich würde empfehlen, die Fehlersuche mit den Schritten aus dem Artikel Acronis Backup Advanced: Troubleshooting Tape Read/Write Errors anzufangen.