Skip to main content

Umstieg von Acronis True Image 2020 nach 2019

Thread solved
Beginner
Posts: 2
Comments: 3

Hallo,

ich habe jetzt ATI 2020 gelöscht und mir wieder 2019 installiert..

Warum?

1.) Zum einen hat mir der Umstieg von *.tib zu *.tibx  nicht gefallen.  Die Möglichkeit eine .tib zu mounten um eine Datei zurück zu kopieren finde ich schneller und übersichtlicher als im Recovery Menü mich durch die einzelnen Punkte zu hangeln. Nach einem Tipp hier im Forum habe ich das mittels editieren einer Datei wieder umgebogen, hatte wieder die *.tib Dateien. Das lief auch sehr ordentlich. Jetzt fast zwei Jahre.  Nun ist mir aber eine Sicherungsplatte ausgefallen. Ich habe eine neue besorgt, eingerichtet, meine entsprechenden Verzeichnisse (LWC,LWD,LWE) eingerichtet, aber die Platte liess sich von Acronis nicht ansprechen. Keine Sicherung im Verzeichnis.
Dann habe ich einen neuen Job eingerichtet, die Sicherung lief auch aber: "keine wieder herzustellende Daten" kam als Meldung. Nach etlichen Versuchen habe  ich alles gelöscht und von 2020 auf 2019 umgestellt. Das läuft jetzt wieder astrein und als tib Datei die ich wieder mounten kann.

Nun aber meine Frage: Die tibx Datei, kam die schon mit einem Update in der 2019 Version oder erst mit dem neuen 2020?

Meine Original Version ist die 2019 Build 17750. Ich würde anstehende Updates einspielen bis zu einem Punkt wo wieder tibx kämen. Vielleicht kann mir da jemand Auskunft geben.

Danke für eine Info

LG

Michel 

 

 

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7485

Hallo Michel,

Die .tibx Laufwerksbackups kamen mit ATI 2020.

Hat man mit ATI 2020 .tib Laufwerksbackup-Archive erstellt, können diese nur mit ATI 2020 oder neuere Versionen wiederhergestellt werden.

ATI 2019 kennt keine .tibx Laufwerksbackups und kann diese nicht wiederherstellen.

Beginner
Posts: 2
Comments: 3

G. Uphoff wrote:

Hallo Michel,

 

ATI 2019 kennt keine .tibx Laufwerksbackups und kann diese nicht wiederherstellen.

 Ja das ist mir bekannt, deshalb habe ich nach und nach alle Sicherungen neu gemacht.

Mir ging es im Prinzip nur um den Zeitpunkt ab wann die tibx eingesetzt wurden.
Ich kann also für ATI 2019 alle vorgesehenen Updates einspielen.

Danke für die Info

 

LG

Michel