Skip to main content

Acronis 2021 Backup Performance 6GB Inkrementel vs. 58GB Voll

Thread needs solution
Beginner
Posts: 1
Comments: 3

Hallo,

ich fahre ein 7 Tage Modus. Also 1xVoll, dann Inkrementell usv.
Bis  1.7 wurde der Wöchenlichen Voll backup vom ca. 50GB in 1 Stunde erledigt.
Aber danach bin in ich mit ca. 55GB über 11 Stunden unterwegs.
Hat jemand vielleicht ein Idee was hier los sein kann.
Der Backup läuft intern auf der machien vom Platte A nach Platte B... 
Die Inkrementellen backups sind immer ca. 3-6GB in wenigen minuten.

I am running a 7 day mode. 1 Full backup and then Incrementel and so on.
Untill 1.7 the full backup of around 50GB took about an hour.
But now i have more that 11 Hours for 55GB.
Any idea? The incrementals are about 3-6GB and takes about 5 minutes.

The back is performed on Internal harddrives.

Gruß
Torben

 

 

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 82
Comments: 7306

Hallo Torben Svensson,

Welche Hardware wird verwendet? Wie viele Backupketten werden gespeichert?

Ich würde das alte .tib Format probieren.

Auch wenn Laufwerksbackups von größeren Datenmengen gemacht werden sollen und mehrere Backupketten/ Backupversionen erstellt werden sollen, ist das alte .tib Format die bessere Wahl (Gleichmäßigere Backup- und Validierungsdauer).

Backupscript bearbeiten.

Zuerst in den "Explorer-Optionen" (Ordner-Optionen) "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" anhaken, um später den "Scripts" Ordner finden zu können.

Um ein .tib Format zu erzwingen, erstellt man einen neuen Backuptask mit den gewünschten Einstellungen und speichert den Backuptask mit "Später".

Da man bei ATI 2021 das Acronis Active Protection nicht wirklich abschalten kann, startet man den Rechner im "abgesicherten Modus".

Als nächstes den Dateipfad "C:\ProgramData\Acronis\TrueImageHome\Scripts" öffnen und anhand des Änderungsdatums das richtige Backupscript auswählen. Man kann das Backupscript mit dem Editor öffnen und oben nach dem Backupnamen schauen.

Hat man das Backupscript gefunden, dann das Backupscript bearbeiten und bei ".tibx" das "x" löschen und speichern.

Danach den Rechner neu starten.

Anschließend das Backup starten und später schauen, ob jetzt wieder die normale Dateiendung vorhanden ist (full_b1_s1_v1.tib).

 

Attachment Size
593848-300439.pdf 1.2 MB
593848-300442.pdf 2.2 MB
Beginner
Posts: 1
Comments: 3

Hallo,
vielen Dank fürs Antworten.
Ich habe ein Intel(R) Core(TM) i5-9400F CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz mit 32GB Ram
64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Windows 1ß Home Version 20H2

Ich speichere 5 Versions Ketten. Erste Version Wird behalten...
Was mir komisch vorkommnt ist das das auf Einmal auf 11 Stunden gesteigert bin.

Ich werde das mit der *.tib format ausprobieren. Aber erst nächste Woche da ich heute mir in WE verabschieden.
Ich melde mich dann.

Vielen Dank
Torben

Beginner
Posts: 1
Comments: 3

Hm!
Ich wollte damit anfangen. Sehe aber dass meine Backups sind schon *.TIB format. Keiner ist *.TIBX....
Ich glaube ich werde das neu Anlegen. Ich habe anderen Backups (300GB) die eine Stunde abgeht....
Da muss was mit ein Datensatz nicht stimmen. Leider gibt's es kein Log dafür.....
Torben

 

Forum Hero
Posts: 82
Comments: 7306

Kann ich gar nicht glauben, ist wirklich eine Endung wie "full_b1_s1_v1.tib" vorhanden?. "Mein Backup.tib" kann auch ein .tibx Backup-Archiv sein mit falscher Dateiendung.

Eventuell den MVP Assistant herunterladen und nach weiteren Hinweisen unter "Demon" suchen.

https://forum.acronis.com/forum/acronis-cyber-protect-home-office-forum…

Beginner
Posts: 1
Comments: 3

So!
Bin ein Antwort schuldig. 
Das Backup wurde immer langsamer. Aber nur der eine Full backup jeden 7ten Tag. Alle anderen Full backup mit größeren Backup waren viel Schneller.
Nun habe ich 2021 Deinstalliert und dann 2020 Installiert. Nun ist der Fullbackup mt 75GB in 23 Minuten Fertig. 
Das muss man nicht verstehen, aber das wäre nicht schlecht zu wissen warum.
Nun lasse ich den 2020er erst mal drauf. Mal schauen ob das damit besser läuft nach 8 Tage.
Torben