Skip to main content

Acronis ab sofort für Privatanwender uninteressant.

Thread needs solution
Beginner
Posts: 2
Comments: 3

Nach ca. 15 Jahren werde ich mich von Acronis verabschieden,

1. Ich brauche nur das Backup!

2. Ich brauche keine alljährlich Aktualisierung ( und dann noch zu dem Preis! )

Gerhard

 

2 Users found this helpful
Forum Moderator
Posts: 209
Comments: 6669

Hallo Gerhard,

Vielen Dank für Ihr Feedback! Ich habe es an das Produktmanagement weitergeleitet.

Es tut uns leid zu wissen, dass die letzten Änderungen Sie enttäuscht haben. Hier finden Sie weitere Details zu den Gründen der Änderungen:  Acronis products switch to subscription-only licenses

Beginner
Posts: 3
Comments: 12

Hallo Gerhard,

bin absolut Deiner Meinung. Zumal der einzige Unterschied zwischen meinem alten ATI 2020 und meinem neuen Acronis Cyber Protect Home Office zu sein scheint, dass man für letzteres jährlich blechen muss. Zumindest auf den ersten Blick sieht das so aus, als ob die daran in den letzten 2 Jahren wirklich überhaupt nichts geändert haben :-((

Nur: Wo ist die Alternative?

Viele Grüße
Michael
 

Regular Poster
Posts: 19
Comments: 119

Hallo Michael,

schaut euch das kostenlose "Veeam-Agent" an

Forum Member
Posts: 5
Comments: 63

Acronis hat ab der Version 15 nichts mehr vernünftiges herausgebracht. Version 2021 war für mich eine totale Katastrophe. Der techn. Support hat mich auf die nachfolgende Version vertröstet.

Ich sehe nicht ein dass ich jährlich mit einem zu überhöhten Abbo abgezockt werde.

Acronis, tut mir leid und ich denke es werden Euch sehr viele Kunden zu Recht abspringen.
Was Ihr da seit Jahren mit den Kunden aufführt grenzt schon an Betrug. Seit 2015 keine richtig funktionierende Version und jetzt noch mehr abzocken wollen.

Würdet Ihr pro User im Monat 1 Cent verlangen, würde ich das noch verstehen, wenn man bedenkt dass hunderte Millionen User Weltweit Euer Produkt benützen. Da kann man sich leicht ausrechnen welche Gewinnspanne da locker rausspringen würde.
ABER SO NICHT !!!

Mich und meine Freunde Seht Ihr nicht mehr. Denn Gier gehört nicht belohnt!

Beginner
Posts: 1
Comments: 1

Das man für Cloudspeicher regelmäßig zahlen soll, kann ich verstehen. Aber lasst doch den Leuten die Option, die das nicht brauchen oder wollen, dass sie sich eine Dauerlizenz ohne Cloudspeicher kaufen.

Forum Moderator
Posts: 209
Comments: 6669

Martin Danz, Johann Förster, Matthias Berke und Silvernerd1

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihr ehrliches Feedback zu dieser Änderung zu teilen. Ich habe alle Kommentare in unserem internen System registriert, damit die jeweiligen Teams sie analysieren können.

Forum Member
Posts: 23
Comments: 52

Hallo zusammen!

Man kann die ATI 2021 auch als Dauerlizenz erwerben!
Einfach mal Google anstrengen und es findet sich z. B. die 3-PC-Version bei einem deutschen renommierten Anbieter um € 29,99. 

Das finde ich absolut ok.

MbG C.

Beginner
Posts: 0
Comments: 1

Hallo Acronis,

leider muss ich auch feststellen, dass sich Acronis hier in eine falsche Richtung entwickelt hat. Von der meiner Meinung nach besten Backup-Software für Privatanwender am Markt hin zu einer Eierlegendenwollmilchsau (Verzeihung!), die mehr abdecken will, weil irgendwelche Produkt-Manager glauben, dann könnte man noch mehr verkaufen. Und damit auch noch beim Endanwender gerne für Probleme sorgt.

Das ist einfach nur schlecht, denn ich werde meine Sicherheitssoftware, die ich seit Jahren (besser Jahrzehnten) einsetze und die auch über diese Jahrzehnte (weiter-)entwickelt wurde, nicht auf den Müll schmeißen, weil Acronis hier jetzt auch mitspielen will. Immer wieder behakten sich die neuen Funktionen in Acronis TI dann mit meiner etablierten Sicherheitssoftware - und natürlich schiebt der eine Hersteller es auf den anderen Hersteller.

Und jetzt springt Acronis auf den Abo-Trend-Zug auf. Ok, machen andere (namhafte) Hersteller auch und ist auch nicht schlecht, wenn wirklich jährlich Verbesserungen herauskommen. Doch bisher habe ich für meine Dauerlizenz immer 30€ bezahlt - wohlgemerkt Dauerlizenz - und dies de facto einmal im Jahr, wenn die neue Version herausgekommen ist. Nun soll ich 50€ im Jahr bezahlen und bekomme - die Features der Essential mal mit TI2021 vergleichend - sogar weniger (!) für mehr Geld. Und selbst wenn ich die fehlenden Feature der Essential-Version mal außen vor lasse, denn die brauchte ich ohnehin nicht (hab' auch die Dienste deaktiviert, weil nur Overhead für mein System), dann ist das eine Preissteigerung von satten 20€ oder heftigen 67%! Das geht doch so nicht! Wenn's wenigstens bei den 29,99€ pro Jahr geblieben wäre, aber gleich noch 67% draufschlagen für nicht mehr Leistung - nein, das sieht nach Gier aus!

Also werde ich wie vermutlich viele andere, die nur eine Backup-Lösung suchen, nach einem anderen Hersteller/Produkt suchen und meine TI2021-Dauerlizenz so lange verwenden, wie es möglich ist. Aber damit verdient Acronis keinen Cent mehr. Das sollte sich Acronis noch einmal gut überlegen!

Na dann schöne Weihnachten!

Herzlichen Gruß,

Edgar F. (München)

Regular Poster
Posts: 4
Comments: 177

Manfred H.  Die 2021 wird nicht mehr weiterverfolgt von Acronis somit also veraltete Versionen. Es gibt nur noch die Cyber Protect Home Office mit regulären Updates.

Regular Poster
Posts: 47
Comments: 130

Soweit ich gehört habe, haben sich die Händler geweigert, Acronis zu führen und zudem noch den Support für die vielen Probleme zu übernehmen. 

Acronis hat deshalb die Flucht nach vorne gemacht und den Handels selbst übernommen (Abomodell).