Skip to main content

Aktionen sind in Bearbeitung. Bitte warten. Rechner fährt nicht mehr runter!

Thread needs solution
Beginner
Posts: 1
Comments: 0

Ich habe die Vermutung daß Acronis dies verursacht. Der Rechner ist jetzt schon die ganze Nacht in diesem Stadium und ich kann ihn nicht runterfahren um z.B. mit einem Notfallmedium zu starten. Wenn ich die Start-Aus Taste drücke sieht es zwar so aus als ob er herunterfährt, wenn ich aber wieder auf Start drücke kommt dieselbe Meldung!

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7463

Welches Betriebssystem?

Welche Funktionen von ATIH 2012 werden benutzt?

Ich würde noch einen Tag warten, dann aber hinten am Netzteil den Strom ausschalten (Ich denke das mit dem Einschaltknopf der Standby Modus aktiviert wird und der PC nicht ausgeschaltet wird). Danach in den Energieoptionen die Einstellungen überprüfen.

Ausserdem würde ich nach der "Notbremsung" alle Festplatten mit CHKDSK überprüfen.

Attachment Size
89819-99223.gif 40.36 KB
Beginner
Posts: 0
Comments: 4

Hallo und HIlfe bitte,
mein PC (win vista) schaltet auch nicht mehr automatisch ab. Blauer Bildschirm mit sich drehendem Kreis - Aktionen laufen bitte warten. Die Maschine wird automatisch abggeschaltet, sobald....
Kann es sein, das ATIH 2012 der Auslöser ist. Ich erinnere mich, dass ich die automatische Sicherung einige Male weggedrückt habe.
Danke für schnelle Hilfe

Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7463

Ich würde mit dem Startknopf den rechner ausschalten und beim nachsten Systemstart die Festplatten mit CHKDSK prüfen.
Wenn man geplante Tasks einige male wegdrückt, wäre es meiner Meinung nach komfotabler, wenn man auf eine Planung verzichtet und dafür eine Verknüpfung vom Backuptask zum Desktop macht. Dann kann man das Backup mit doppelklick auf die Verknüpfung starten wenn man Zeit dafür hat.

Eine Verknüpfung erstellt man indem man einen rechtsklick auf den Backuptask macht und bei "Mehr" "Verknüpfung erstellen" auswählt.

Attachment Size
117245-104899.gif 165.02 KB
Beginner
Posts: 0
Comments: 4

Sobald ich den PC anschalte startet das Ganze wieder... Was ist zu tun? Danke für Hilfe

Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7463

B. Klotz wrote:

Sobald ich den PC anschalte startet das Ganze wieder...

Das ist "normal" wenn bei der Planung in den Erweiterten Einstellungen bei "Verpasstes Backup" "Bei Systemstart mit Verzögerung ausführen" angehakt ist.

Attachment Size
117345-104905.gif 49 KB
Beginner
Posts: 0
Comments: 4

Ja und was soll ich tun, damit der PC wieder normal gestartet werden kann??? Danke für Ihre Hilfe

Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7463

ATIH 2012 starten, den Tab "Backup und Recovery" öffnen und auf den Backuptask bei "Planung" auf die blaue Schrift klicken.

Dann auf "Erweiterte Einstellungen" klicken und den Haken bei "Verpasstes Backup" "Bei Systemstart mit Verzögerung ausführen" entfernen (Panung bleibt bestehen, aber das Backup wird nicht bei Neustart nachgeholt).

Oder unten auf "Ohne Planung" klicken (Panung ist deaktiviert, Backups mussen mit "Backup jetzt" gestartet werden).

Beginner
Posts: 0
Comments: 4

Ich kann den REchner doch gar nicht starten - ohne das er wieder anfängt mit "bitte warten (Blauer Bildschirm). Wie soll ich dann aTIH2012 starten???

Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7463

Welches Betriebssystem?

Wenn es sofort mit "Bitte warten.. anfängt können auch Windows Updates installiert werden.

Es könnte natürlich auch sein das in den "Energie Optionen" eingestellt ist das der PC in den Standbybetrieb übergeht wenn der PC mit dem Start Button ausgeschaltet wird.

Ich würde mein System mit einem älteren Image wiederherstellen und danach die Einstellungen überprüfen.
Alternativ könnte man hinten am PC den Strom abschalten (was nicht ohne Risiko ist), den PC mit "F8" im abgesicherten Modus starten und in den Energie Optionen schauen ob beim drücken des Netzschalters "Herunterfahren" eingestellt ist.

Attachment Size
117370-104911.gif 51.2 KB
Regular Poster
Posts: 28
Comments: 101

Hallo,

habe True Image 2013 by Acronis völlig neu installiert, nachdem ich mit clean utility True Image 2012 entfernt habe. Daraufhin eine Backup Task geplant für 23:00 Uhr. Da zu diesem Zeitpunkt die exterene Backupfestplatte noch nicht anschalten war, versuchte Acronis die Task immer wieder auszuführen. Als dann die Benachrichtung um 23:13 per Email kam, habe ich die externe Festplatte angeschaltet, die Benutzeroberfläche von True Image aufgerufen und gesehen, dass die Task am starten ist (Vorbereitung). Kurze Zeit darauf (ca. 10 Minuten später) wurde dann plötzlich vom Rechner abgemeldet - durch Acronis, sonst gibt es keine andere Ursache dafür - und es kam die ominöse Meldung am Bildschirm "Aktionen laufen, bitte waren, Die Maschine wird automatisch abgeschalten, sobald die Aktionen abschlossen sind". Definitiv keine Meldung vom Windows Update; die lauten anders.

Was dann half, um den Rechner wieder hochzufahren: per Powerknopf ausschalten, im abgesicherten Modus starten und über "services.msc" die Acronis Scheduler Dienst auf "deaktiviert" stellen. True Image meldet dann zwar beim Starten ein Problem, aber anders wird die Backuptask beim Hochfahren automatisch wieder gestartet und erneut kommt die ominöse Bildschirmmeldung auf blauem Hintergrund. Den abgeisichterten Modus verlassen, neustarten mit normalen Modus und dann die Taskeinstellungen des Backups überprüfen und ändern. Ein automatische Planung werde ich nach diesen Erfahrunge auf alle Fälle nicht mehr mit Acronis machen. Der Fehler war schon in True Image Home 2011 enthalten und ist in 2013 immer noch nicht beseitigt. Wirklich absolut stümperhaft programmiert.

Mit den Western Digital Prüfprogrammen und deren Treibern hat das Problem nichts zu tun, denn die waren bei mir auch schon auf einer anderen Windows 7 Installation vorhanden, womit ich aber nur manuelle Backup-, Recovery und Validierungstask ausgeführt habe und nicht geplante über den Acronis Scheduler.

Da probiert man mal eine Funktion von True Image zum ersten Mal aus - automatische Planung einer Backuptask über Scheduler - weil man Zeit sparen will und True Image etwas automatisch tun kann, aber was passiert dann: man spart gar keine Zeit, im Gegenteil weil vieles nicht richtig funktioniert mit True Image, hat man noch viel mehr Aufwand um das Fehlverhalten zu analysieren, um Forum rumzusuchen, ob andere dasselbe Problem haben, was auch meistens der Fall ist und dann noch Aufwand um alles wieder zu reparieren, neu installieren etc., um dann zu erfahren, diese Funktion mit Fehlverhalten eben ganz gewiss nicht zu verwenden. So reduziert sich der funktionierende Funktionsumfang von Acronis gewaltig.

Helmut F.