Skip to main content

Alle Backups mit ATI 2020 sind Fehlerhaft und unbenutzbar

Thread needs solution
Beginner
Posts: 3
Comments: 5

Hallo,

 

langsam aber sicher habe ich von ATI 2020 die "Schnau.." voll.

Kein einziges Backup, was als Vollbackup gesichert wurde, kann später verwendet werden. Die .tibx Dateien sind mit dem Explorer überhaupt nicht ein zu sehen und das Restore zeigt unmittelbar Fehler an und kann das Backup nicht in die Liste aufnehmen. Seltsamerweise gibt es keinerlei Probleme mit ATI 2018 erstellten .tib Backups. Diese sind alle mit dem Explorer einsehbar und können problemlos verwendet und zurückgespielt werden.

Also so ist ATI 2020 absolut unbrauchbar und den gezahlten Preis nicht wert!

Alle Backups sind als Vollbackups gesichert und keines dieser .tibx Backups ist in Ordnung, obwohl ATI 2020 die Sicherung angeblich komplett abschließt. Selbst unmittelbar nach dem angeblich erfolgreichen Backup, kann das BAckup Archiv nicht mehr verwendet werden und ist auch mit dem Explorer nicht einsehbar.

Ich erbitte mir ganz dringend eine Lösung! Eine solche Backuplösung wie ATI 2020 ist für mich nicht akzeptabel.

Bitte alle Antworten hier in diesem deutschen Forum auch in Deutsch. Danke!

 

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 77
Comments: 6926

#1

Ich würde zu allererst testweise den Windows "Schnellstart" deaktivieren, ausserdem sollten Backups nach dem erstellen validiert werden um fehlerhafte Backups früh zu erkennen.

Falls das nicht hilft, würde ich aus ATI 2020 heraus eine Supportanfrage machen.

ATI 2020 starten, auf der linken Seite auf "Konto" klicken.

Dann rechts oben auf die EMail-Adresse klicken und "Mein Konto" auswählen. (Es öffnet sich dann eine Webseite)

Dort auf der linken Seite "Support" anklicken und bei "Kategorie wählen" "Technische Unterstützung für ....." auswählen.

Dann sollte "Live Chat" verfügbar sein. (In der Woche tagsüber in deutscher Sprache.)

 

Attachment Size
539246-185056.GIF 124.26 KB
539246-185058.GIF 122.01 KB
Regular Poster
Posts: 44
Comments: 125

#2

Da können wir nur auf die ATI2021 warten und hoffen, dass alle Probleme in der neuen Version behoben worden sind. Probleme wird das Antivirus in ATI2020 wohl verursachen. Bekanntlich darf man keine zwei verschiedene AV Programme installieren. Und schon gar nicht eines aus dem Jahre 2004.

Ich hoffe, dass Acronis kein AV mehr implementiert in der neuen Version.

Beginner
Posts: 3
Comments: 5

#3

Daraus wird nichts @Wernilein. Auch ATI 2021 eine reine Katastrophe.

Ich habe über den Support nun ein Downgrade von ATI 2020 auf ATI 2019 beantragt und hoffe sehr, dass es auch durchgeführt werden kann. Die ganzen Nachteile der TIBX Formate summieren sich mittlerweile und geht auch in die Version 2021 über...

Sollten alle Stricke reißen, werde ich meine letzte vorhandene Lizenz von ATI 2018 reanimieren. Allerdings werde ich dann die Kosten für ATI 2020 zurückverlangen, weil die Sicherheit der Backup Archive mit dieser Version nicht gewährleistet sind.

Nach dem Downgrade wird von mir ATI nicht weiter favorisiert. Ich schaue mich nach einer einfachen und vor allem sicheren Möglichkeit anderer Anbieter um, sollte es mit ATI 2019 oder 2018 nicht mehr funktionieren.

ATI hat leider nichts dazugelernt und anscheinend werden die USER gar nicht ernst genommen.

Beschwerdesteller gibt es ja haufenweise. ATI 2020 und ATI 2021 ein Fiasko. Die schnellen und sicheren Backups gehören nach ATI 2019 der Vergangenheit an.

Viele Grüße

Beginner
Posts: 3
Comments: 5

#4

Es sind nun 2 Tage her, vom Support noch keinerlei Reaktion ...

Regular Poster
Posts: 44
Comments: 125

#5

Die Leistung muss dringend auf "Niedrig" gestellt werden. Allerdings arbeitet dann ATI nur noch mit wenigen KB/s! Das Sichern einer  Word-Datei dauert dann u.U. Stunden. Ob die Datei dann auch wieder hergestellt werden kann ist aber nicht gewiss. 

Ich rate dringend, dass man nur wenige kleine Dateien sichert.