Skip to main content

ATI 2021 - In welcher Datei werden die Backup Profile bzw. deren Paramter geführt?

Thread needs solution
Beginner
Posts: 4
Comments: 3

Ich sichere seit 2020 unter WIN 10 meine Daten mittels 7 Profile (= Aufträge") auf einem lokalen Medium.

En Profile sichert zB eine einzelne Datei "ongoing". Ein anderes Profile sichert zB den Ordner "Pictures" usw. In 2022 änderte sich einiges, d.h. einzelne Sicherungsparameter zB Startzeitpunkt, mit/ohne Validierung, Profile-Namen und Profile-Sicherungspfade. Auch löschte ich nicht mehr benötigte Profile samt Sicherungen vollständig über den ATI Desktop.

Zu meiner Verwunderung erscheinen auf dem lokalen Speichermedium nach jeden "Sicherungslauf" statt 7 Speicherorte 10 Speicherorte. Die 3 (alten) Speicherorte werden als Pfad auf dem externen Medium angelegt, aber keine Daten darin gesichert (was korrekt ist). Diese 3 Speicherorte sind obsolet.

Diese 3 Profile sind nicht mehr auf dem ATI Desktop gelistet. Selbst das Löschen und Neuanlegen der nachfolgenden Profile brachte keine Veränderung. Die alten Einträge erscheinen immer wieder.

In welcher Datei und an welchem Ort speichert ATI die Profile?

Kann man dort die Profile einsehen bzw. alte löschen?

MfG Rainer Scholz

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7513

Hallo Rainer Scholz,

Werden die alten Backups noch unten in der Backupliste angezeigt, unter "Andere"?

Dann würde ich die Backupeinstellungen dort löschen.

Beginner
Posts: 4
Comments: 3

Hallo Herr Uphoff,

ich kenne als Backupliste nur den ATI Startscreen nach dem Logon. Der ATI Startscreen ist unterteilt in die Sectionen "Diese Computer" und "Mobilgeräte". Diese Backupliste zeigt unter "Diese Computer" 6 Profile (= 6 Sicherungspfade) und unter "Mobilgeräte" 2 Mobil Devices ( = 1 Sicherungsplad). Auf dieser Backupliste kann ich unten (?!) nirgens das Wort "Andere" erkennen.

MfG R. Scholz 

Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7513

Ganz unten wäre "Andere" gewesen.

Man kann mit dem Acronis Scheduler Manager mit "get list" Planungen anzeigen und mit "task zap" alle jemals geplanten Aktionen der Acronissoftware und "Planungen" von den existierenden Backuptasks entfernen (nur die Planung wird entfernt). Danach den Backuptask editieren und die Planung wieder anschalten (falls gewünscht).

https://kb.acronis.com/SchedulerManager

Attachment Size
610339-351625.pdf 1.33 MB