Skip to main content

Backup-Schutz deaktivieren?

Thread needs solution
Beginner
Posts: 1
Comments: 0

Hallo zusammen,

habe vor ein paar Monaten meine Datensicherung mit True Image Home 2018 neu organisiert. Jetzt ist die Sicherungsplatte voll und ich sehe, dass da jeweils mehrere full-Backups vorhanden sind (obwohl laut einstellung die von früher automatisch gelöscht werden sollten). Wie in anderen Beiträgen zu sehen, kann man die älteren auch manuell löschen, doch das lässt das "System" bei mir nicht zu. In den Einstellungen der einzelnen Backus ist die Option Backup-Schutz ausgegraut. Sieht dabei so aus, als ob mal ein Passwort eingegeben worden wäre. Doch bewusst habe ich diese Option garantiert nicht aktiviert.

Daraus ergibt siche die Frage, wie ich den offenbar vorhadnenen Backup-Schutz deaktivieren kann, um dann die überzähligen full-Backups auch löschen zu können?

Danke im Voraus und Grüße
Heinz

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 68
Comments: 6246

#1

Um Backups manuell zu löschen muss Acronis Active Protection deaktiviert sein.

Einen rechtsklick auf das blaue Schildsymbol unten rechts in der Infoleiste neben der Uhr machen und "Acronis Active Protection ausschalten" auswählen. Danach sollten Backups gelöscht werden können.

Mit "Acronis Active Protection einschalten" später wieder einschalten.

 

Attachment Size
457781-150710.GIF 17.27 KB
457781-150711.GIF 14.58 KB
457781-150714.GIF 16.13 KB
Beginner
Posts: 0
Comments: 1

#2

Ich habe das gleiche Problem:

In den Einstellungen der einzelnen Backus ist die Option Backup-Schutz ausgegraut. Sieht dabei so aus, als ob mal ein Passwort eingegeben worden wäre. Doch bewusst habe ich diese Option garantiert nicht aktiviert.

Backup_0.jpg

-> Wie kann ich diese Einstellung verändern?

Forum Hero
Posts: 68
Comments: 6246

#3

Hallo Florian Stein

Wenn unter "Backup-Schutz" kein Kennwort, mit oder ohne AES Verschlüsselung  konfiguriert wurde, ist das Backup auch nicht Kennwortgeschützt. Bei Felder bei Backup-Schutz sehen immer so aus, das Feld bei "Verschlüsselungsmethode" ändert sich nach der auswahl einer Verschlüsselungsmethode.

Wäre ein Kennwort (mit oder ohne Verschlüsselung) konfiguriert, müsste man das Kennwort eingeben um in die Optionen für Laufwerk-Backup hinein zu kommen.

Möchte man mit ATI 2019 das Backup löschen, sollte man links in der Backupliste einen rechtsklick auf den Backuptask machen und "Versionen bereinigen" (wenn man einzelne Backup-Versionen des Backuptasks löschen möchte), oder "Löschen" um den Backuptask mit oder ohne Backup-Archive zu löschen.

Regular Poster
Posts: 11
Comments: 284

#4

Hallo,

TI2019 hat da auch einen kleinen Bug, denn man kann dort auch geschützte Backups ohne Abfrage des Passwortes 'Löschen'.  

MfG

Beginner
Posts: 0
Comments: 1

#5

Die Beschreibung klingt einfach und verständlich. Leider fehlt mir das Symbol unten rechts in der Taskleiste. Die Acronismenues sind an dieser Stelle leider nicht intuitiv oder einfach auffindbar. Wo finde ich den Button, um mit der rechten Maustaste den Schutz aufzuheben, oder im Backupmenue und "Versionen bereinigen". Beides ist in meiner Version 2017 nicht zu finden!? Für einen Tipp an dieser Stelle wäre ich sehr dankbar.

Regular Poster
Posts: 11
Comments: 284

#6

'Acronis Active Protection' gibt es erst ab TI2018 und damit auch den Button um diesen Schutz aufzuheben. Das Feature 'Versionen bereinigen' gibt es erst ab TI TI2019. Somit musst du nicht weiter suchen bzw. auf Ti 2019 updaten. 

MfG

 

Forum Hero
Posts: 68
Comments: 6246

#7

Die ATI 2017 "New Generation" Build 6209 (Abonnement-Version) hatte schon das Acronis Active Protection.

Die normale ATI 2017 Build 8058 mit "Dauerlizenz" dagegen nicht.

https://www.acronis.com/de-de/pr/2017/01/19-08-00.html