Skip to main content

Ersatz für das Acronis-Abzock-Modell

Thread needs solution
Beginner
Posts: 1
Comments: 2

Liebe Leserin, lieber Leser

Acronis war für mich sehr wichtig. Ich musste es einige Male einsetzen, um mit einer Sicherung das ganze System wieder herstellen zu können. Acronis hatte das immer geschafft. Herzlichen Dank!

Ich bin zwar Nostalgiker, aber meine Kunden sind das auch. Wir wollen keinen neuen PC, wenn der alte noch macht, was er soll. Wir wollen nur ein funktionierendes System ohne Schnick-Schnack. Bisher empfahl ich meinen Kunden Acronis. Das hat sich kürzlich geändert.

Ich bin zwar noch am testen, aber Acronis ist nicht mehr dabei.

Ich mag Vergleiche mit dem realen Leben: Ich würde meinen Kunden nie anraten, ein Auto zu mieten oder zu leasen. Das passt vielleicht für grosse Firmen, aber nicht für kleine Kunden.

Acronis will nun seine kleinen Kunden abschütteln. Sie wollen nur noch Milliardäre haben.

Am Anfang war ich wütend. Inzwischen sehe ich auch die Vorteile: es gibt extrem gute Alternativen zu Acronis.

Was ich fantastisch finde bei Acronis: man darf ungestraft Werbung machen für die Konkurrenz. Somit: Ashampoo erfüllt meine Kriterien und ist heute immer noch so gut, wie es Acronis 2019 war.

Ich bin gerne bereit, im Detail Auskunft zu geben über das "neue Acronis" - das jetzt Ashampoo heisst :-) :-D

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 87
Comments: 7545

Hallo Ralph Fischer,

Man kann ja auch ältere Acronisversionen mit Dauerlizenz weiterverwenden, man muss ja nicht zwingend immer die neueste Version verwenden. ATI 2019 finde ich völlig in Ordnung (Hat das "Versionen bereinigen..." Feature und verwendet nicht das Tibx Format).

 

Als Tip hätte ich gerne, wie man einen Realtek 2,5GbE Ethernet Adapter Treiber zum Bootbaren Ashampoo WinPE USB Stick hinzufügt, um das NAS zu erreichen.

Beginner
Posts: 2
Comments: 1

Habe das anfangs auch kritisch gesehen - aber mit dem Cloud Speicherplatz finde ich das eine faire Lösung ...

Beginner
Posts: 1
Comments: 19

Also ich habe die Alternativen O&O DiskImage, Ashampoo Backup Pro und AOMEI Backupper getestet, aber leider konnte mich keins dieser Programme richtig überzeugen. Ashampoo war unter den getesteten mit Abstand das langsamste und die Backupdatei auch noch die größte. Aber viel schlimmer ist, dass mir eine ordentliche Wiederherstellung damit nicht geglückt ist. Es fand in der Notfall-Umgebung weder mein NAS noch meine Backup Platte, habe viel Umkopiererei hinter mich bringen müssen bis ich endlich die Backup Datei zurückspielen konnte, was auch ewig lange gedauert hat. Das wiederhergestellte System war dann leider keine echte 1:1 Kopie. Einige Software musste neu lizensiert, Passwörter neu eingegeben, Outlook neu eingerichtet werden usw. Das hat mich hart auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Optisch macht Ashampoo einen guten Eindruck und grundsätzlich funktioniert das Backup auch, aber wehe man benötigt das Backup dann wirklich mal, dann zeigen sich leider die eklatanten Schwächen dieser Software und das ist mir mit Acronis bisher nicht passiert! O&O hat die unübersichtlichste Oberfläche und kann hinsichtlich Komprimierung und Geschwindigkeit auch absolut nicht mithalten. AOMEI fand ich noch am überzeugendsten. Sehr hübsche Oberfläche, alles wirkt gut durchdacht, die Software arbeitet schnell, aber leider sind auch hier die Backup Dateien doppelt so groß wie bei Acronis.