Skip to main content

Verwaiste Backup-Datei

Thread solved
Regular Poster
Posts: 19
Comments: 163

Hallo zusammen,

ich habe noch eine winzige Datei, ohne fortlaufende Nummer, die vermutlich von einem Abbruch stammt.
Sie ist nicht sichtbar unter "Versionen bereinigen", auch wenn ich sie validiere mit dem Dateiexplorer, und lässt sich leider nicht löschen.

Wie lässt sich so ein Fragment killen, ohne größeren Aufwand?

Hinweis für die Admins: Bitte meinen versehentlichen Doppeleintrag "VMware Workstation...." löschen, danke!

Beste Grüße,
wisch

 

0 Users found this helpful
Forum Hero
Posts: 79
Comments: 7177

Hallo wisch,

Eventuell ein Bild /Screenshot der Datei?

Wenn eine Bereinigung konfiguriert wurde und die erste Backupkette gelöscht wurde, bleibt eine kleine 12KB große Datei "Backuptaskname.tibx" zurück, welche die Informationen der nachfolgenden Backups enthält, ohne diese Datei können die Backups nicht durchsucht werden.

https://kb.acronis.com/node/63518

https://kb.acronis.com/content/63227

Regular Poster
Posts: 19
Comments: 163

Hallo G. Uphoff,

meine Images vom System mache ich allerdings immer vollständig.
Na gut, dann lasse ich diese Datei  mit ihren 12 KB einfach stehen, tut ja nicht weh.

Aber kurzer Themenwechsel: wie kann ich aus meinen Systemimages einzele Datei extrahieren?
Geht das eigentlich mit Partionen als Quelle?

Beste Grüße,
wisch

 

 

Forum Hero
Posts: 79
Comments: 7177

Wenn Acronis True Image installiert ist, kann man die erstellten Backup-Archive im Windows Explorer mit doppelklick durchsuchen.

Die gewünschte Datei, oder den Ordner mit rechtsklick markieren und "Kopieren" auswählen. Dann den neuen Speicherort auswählen und mit "Einfügen" die Datei, oder den Ordner im neuen Speicherort speichern.

Regular Poster
Posts: 19
Comments: 163

Hallo G. Uphoff,

vielen Dank, das ist ja erfreulich 👍
Und ich dachte, das ginge nicht bei gesicherten Partitionen.

Einen schönen Tag noch und beste Grüße,
wisch