Skip to main content

Kein Backup mehr bei der Option "Backup beim Herunterfahren erstellen"

Beginner
Posts: 3
Comments: 1

Hallo Community,

ich hab seit kurzen ein Problem, dass ABR 11.5 kein Backup mehr erstellt. Dieses Problem tritt jedoch nur auf, wenn die Option "Backup beim Herunterfahren" gewählt ist. Stelle ich z.B. eine bestimmte Uhrzeit für das Backup ein, dann geht es. Dass Problem tritt bei zwei unterschiedlichen Windows 10 PC´s auf. Hat hier irgendjemand eine Idee?

Folgende Warnung erhalte ich:

--------------------

Details zu den Log-Einträgen

--------------------

Typ:            Warnung

Datum und Zeit: 07.04.2017 17:07:52

Backup-Plan:    Backup 29.07.2016 15:16:26

Task:           Einfaches Backup (Vollständig)

Code:           20.250.684(0x135003C)

Modul:          309

Besitzer:       Server

Nachricht:     

  Befehl 'Backup-Plan 'Backup 29.07.2016 15:16:26' wird ausgeführt' wurde mit Warnungen abgeschlossen.

Zusätzliche Info:

--------------------

Fehlercode: 60

Module: 309

Zeileninfo: 4a8728dc8a1c950b

Felder:  $module : mms_vs_39029

Nachricht: Befehl 'Backup-Plan 'Backup 29.07.2016 15:16:26' wird ausgeführt' wurde mit Warnungen abgeschlossen.

--------------------

Fehlercode: 41

Module: 307

Zeileninfo: e6792a5ee190dda6

Felder:  $module : agent_protection_addon_vs_39029

Nachricht: Ausführen des Befehls fehlgeschlagen.

--------------------

Fehlercode: 50

Module: 309

Zeileninfo: 8d165e86fb819578

Felder:  $module : agent_protection_addon_vs_39029

Nachricht: Die Aktivität wurde abgebrochen.

--------------------

Fehlercode: 29

Module: 307

Zeileninfo: d63b333701123475

Felder:  $module : agent_protection_addon_vs_39029

Nachricht: LaunchBackupCommand: Ausführen des Befehls fehlgeschlagen.

 

Forum Star
Posts: 62
Comments: 2377

Top

Hello Kreuzritter,

vielen Dank für Ihre Nachricht! In erster Linie würde ich prüfen, ob die Option Schnellstart auf den betroffenen Maschinen aktiviert ist und falls ja, sie deaktivieren. Beim Schnellstart fährt das System nicht komplett herunter, sondern wird in den Ruhezustand versetzt und dies kann den Backup-Auftrag vom Ausfühen verhindern.

Desweiteren möchte ich Sie auf mögliche Backup-Einstellung aufmerksam machen. Sie könnten das Backup manuell starten und in den Nachbefehlen von dem Backup-Task ein Script hinzufügen, damit der PC bei Ihnen sofort nach der Durchführung von dem Backup ausgeschaltet wird. Somit starten Sie das Backup und lassen es laufen und nach der Erstellung von dem Backup wird der PC herunterfahren. Hier könnten Sie die Informationen dazu schauen, wie Sie die Nachbefehle einstellen könnten: http://www.acronis.com/de-de/support/documentation/AcronisBackup_11.7/index.html#1277.html 

Vielen Dank,

In reply to by Ekaterina Surkova

McF
Beginner
Posts: 0
Comments: 1

Top

Hallo Frau Surkova,

ich habe ein ähnlich gelagertes Problem. Benutzt wird ATI 2016 auf einem Windows 10 Rechner. Backupschema ist differentiell und angewiesen für Ereignis "System herunterfahren oder Neustart" bei "Ausführen, wenn aktuelles Gerätangeschlossen ist" (in diesem Fall eine externe USB-Festplatte). Genutzt wird ein Nicht-Administrator-Konto unter Windows. Die Option "Schnellstart aktivieren (empfohlen)" unter den Windows Optionen, wie von Ihnen oben beschrieben, ist nicht aktiviert. Beim Herunterfahren erscheint die Meldung "Acronis True Image is terminationg the current operations, please wait. The computer will be turned off automatically in about two minutes" auf dem Monitor. Dann dauert es noch ein paar Sekunden und der Rechner geht aus. Aber ein Backup auf der Festplatte findet sich leider keines.
Haben Sie einen Ratschlag was da schief läuft?
Die von Ihnen angesprochene Möglichkeit, das Backup manuell zu starten, ist leider keine Option, da in diesem Fall ein Nichtadmin-Konto unter Windows zwingend verwendet werden muss.

Vielen Dank für Ihre Tipps im Voraus.

Beste Grüße

McF

Forum Star
Posts: 62
Comments: 2377

Top

Hallo McF,

Soviel ich weiß, die Administrator-Rechte sind immer für das automatische Ausführen des Programs notwendig. Haben Sie das Backup beim Herunterladen mit dem Admin-Konto getestet?